VR Bank Niebüll-Stiftung

Finanzielle Unterstützung für KZ Gedenk- & Begegnungsstätte in Ladelund

VR Bank Niebüll-Stiftung fördert weitere Arbeiten am Garten der Begegnung

Ladelund, im April 2019 – die Arbeiten und somit auch die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Putten in den Niederlanden geht weiter und das Zusammengehörigkeitsgefühl wächst stetig.

Im Jahr 2018 wurde Spenden gesammelt, u.a. durch das Crowdfundingprogramm der VR Bank Nord eG. Es wurde fleißig angepackt und sowohl die Gäste aus Holland als auch freiwillige Helfer aus Nordfriesland haben ein großes Stück Arbeit geschafft und sind dem Ziel des „Garten der Begegnung“ immer näher gekommen. Leider reichte die Zeit und auch die gesammelten Spenden nicht aus, um alle Pläne fertigzustellen und nun treffen sich alle erneut. Anfang April sind ca 30 Gäste aus Putten angereist um den Garten der Begegnung in Ladelund fertigzustellen.
Die „VR Bank Niebüll Stiftung“ fördert dieses Projekt mit 7.000 €  und die Helfer wollen nun noch einmal durchstarten.

Wege sollen angelegt, Drainage gelegt, Pflanzen gesetzt und ein Wildblumengarten für Bienen soll entstehen. „Wir wünschen uns einen Platz zum Innehalten, einen Ort zum Begegnen und zum Austauschen, für Gäste aus vielen verschiedenen Ländern“ – so Sighart Baumgardt, Vors. des Kirchengemeinderates aus Ladelund. Alle haben sich sehr viele Gedanken bei der Planung gemacht und es bedarf vieler helfender Hände um dieses aufwendige Projekt in Gemeinschaft umzusetzen.

Die „zentrale Mitte des Gartens“ ist vorbereitet, aber noch nicht so zu nutzen, wie es geplant ist. Hier sollen lange, umlaufende Bänke entstehen, die dazu beitragen sollen, dass sich die Besucher untereinander austauschen und miteinander kommunizieren.
„Wir sehen hier, wie aus dunkler Vergangenheit und großem Leid trotzdem etwas Gutes entstehen kann. Ein Ort der Erinnerung und des Innehaltens.“ – so Torsten Jensen vom Vorstand der Stiftung.

Auch Johannes Jensen vom Stiftungsrat ist begeistert von diesem tollen Projekt. „Eine großartige Leistung, was hier in gemeinsamer Hand-in-Hand-Arbeit durch viele fleißige Helfer aus Ladelund und aus Putten entstanden ist.“

Garten der Begegnung