Pfadfinder in Joldelund feiern Richtfest.

Die VR Bank Niebüll-Stiftung unterstützt den Pfadfinderstamm „St. Dionysius“ der Kirchengemeinde Joldelund beim Bau eines neuen Pfadfinderhauses mit 7.700 Euro.

Joldelund, im Februar 2019 – was im März 2016 noch in der Planung war ist nun in vollem Gange. Nach einer langen und gründlich überlegten Planungsphase im Frühjahr 2016, folgte im Mai 2018 der erste Spatenstrich und nun am Freitag den 01.02.2019 das Richtfest. Die Pfadfinder der Kirchengemeinde Joldelund bauen sich ein eigenes Pfadfinderhaus auf dem Pastoratsgrundstück.

Dies soll als Lagerraum, Werkstatt (Messerbau, Lederwerkstatt, Vogel-& Fledermauskästen, Reparatur des Materials) und Gruppenraum für die wöchentlichen Treffen dienen. Bisher haben sie sich im Pastorat getroffen und hatten einen 4qm kleinen Lagerraum, doch: „Wir platzen im Pastorat aus allen Nähten“ so Jan Petersen, Stammesgründer und Pastor in Joldelund. „Es ist gedacht als eine räumliche Ergänzung zu dem bestehenden Gebäude“ berichtet Herr Petersen weiter.

Der Pfadfinderstamm „St. Dionysius“ der Kirchengemeinde Joldelund wurde 2006 mit 10 Kindern gegründet und besteht aktuell aus knapp 80 Mitgliedern. Jeden Freitag ist Pfadfindertag in Joldelund. Dann treffen sich zuerst die „Wölflinge“ und gegen Abend die „Sipplinge“. Dann wird das Pfadfinderhandbuch gelernt, gesungen, gespielt, hochwertige Messer, Gürtel aus Leder oder Tassen aus Kokosnuss gebaut.

„Setzt uns auf einer leeren Wiese aus und wir kommen klar“ erzählt Stammleiter Petersen stolz.
Unter den Pfadfindern, die seit der Gründung dabei sind, sind mittlerweile viele Handwerker, die nun durch die finanzielle Unterstützung in Eigenleistung ihr eigenes Pfadfinderhaus bauen können.
Sie haben mit dem heutigen Richtfest bereits einen großen Teil der Arbeit in Gemeinschaft, durch Hilfe von Eltern und freiwilligen Helfern bewältigt. Wenn sie sich weiterhin an ihren Leitspruch: „Gut Pfad und allzeit Bereit“ halten und auch das Wetter auf ihrer Seite ist, dann können sie im Sommer am Lagerfeuer sitzen und stolz auf ihr prächtiges neues Pfadfinderheim blicken.

„Toll, dass die Joldelunder Pfadfinder so aktiv sind, nicht nur in ihren Reihen, sondern auch im Dorf und für die Gemeinde. Wir freuen uns, Sie finanziell unterstützen und somit Ihre Zukunft fördern zu können“, sagt Herr Peter Tücksen, Stiftungsratsmitglied in der VR Bank Niebüll-Stiftung.